AGB

1. Geltungsbereich

Diese AGB regeln die Vertragsbeziehung zwischen HR Hair Removal GmbH (nachfolgend „HR Hair Removal“) und dem Kunden. Mit dem Begriff „Kunde“ sind Kundinnen und Kunden gemeint. Diese AGB werden dem Kunden abgegeben. Bei elektronischen Terminvereinbarungen werden die AGB angezeigt. Spätestens mit der Inanspruchnahme der Behandlung erklärt er sich damit einverstanden.

2. Information über die Behandlung

Der Kunde bestätigt, vor der ersten Behandlung ausführlich über die Behandlungsmethode informiert worden zu sein und die Sicherheitshinweise gelesen zu haben. HR Hair Removal arbeitet mit der so genannten Shaba Methode. Dabei wird ein honigähnliches Gel aus Zucker, Wasser und Zitrone auf störende Haare aufgetragen und wieder entfernt. Im Gegensatz zu anderen Methoden wie z.B. mit Wachs arbeitet man mehrmals über dieselbe Stelle hinweg. Am Gel bleiben die unerwünschten Haare samt Wurzeln haften. Die sanfte Technik verhindert das Brechen von Haaren und damit das Entstehen von Stoppeln. HR Hair Removal macht den Kunden darauf aufmerksam, dass mit der Zeit die Haare ohne Stoppeln wieder nach wachsen, allerdings dünner und feiner. Es handelt sich somit nicht um eine Methode der dauerhaften Haarentfernung. HR Hair Removal kann keinen Behandlungserfolg garantieren, verpflichtet sich aber zu einer sorgfältigen Durchführung der Behandlung. HR Hair Removal behandelt keine Personen unter 16 Jahren. Kunden zwischen 16 und 18 Jahren müssen eine schriftliche Zustimmung des/ der Erziehungsberechtigten vorweisen.

3. Gesundheitsstörungen

Der Kunde verpflichtet sich, HR Hair Removal über allfällige bestehende Gesundheitsstörungen zu informieren, insbesondere über Venenleiden, Hautallergien oder Unverträglichkeiten mit bestimmten Inhaltsstoffen.

4. Annulation von Behandlungsterminen

Die abgesprochenen Behandlungstermine müssen vom Kunden eingehalten werden. Ist der Kunde verhindert, muss er den Termin mindestens 24 Stunden im voraus absagen. Ansonsten ist HR Hair Removal berechtigt, den Behandlungstermin vollumfänglich zu verrechnen. Bei Zuspätkommen ist der volle Behandlungspreis geschuldet. Der Kunde hat keinen Anspruch auf teilweise Rückvergütung oder Ersatz. Behandlungstermine dürfen nicht unter den Kunden abgetauscht werden.

5. Warteliste

Auf Verlangen kann sich der Kunde auf die Warteliste von HR Hair Removal eintragen lassen. In diesem Fall erhält er ein SMS, wenn kurzfristig ein Termin frei wird. Der Kunde verpflichtet sich, das SMS sofort zu beantworten („ja“ oder „nein“ als Antwort genügt).

6. Preise

Die Preise entnehmen Sie bitte unserer separaten Preisliste. Preisänderungen bleiben jederzeit vorbehalten.

7. Zahlungsbedingungen

Die Bezahlung hat im voraus (Abo, Gutscheine) oder direkt nach der Behandlung in Bar, mit Debitkarte (Maestro, Postcard) oder mit Kreditkarte (MasterCard, Visa) zu erfolgen. Eine Zahlung mittels Rechnung ist nicht möglich.

8. Abos und geschenkgutscheine

Abos und Geschenkgutscheine haben eine Gültigkeit von 1 Jahr ab Ausstellungsdatum. Es besteht kein Anspruch auf Ersatz in Geld.

9. Personendaten, datenschutz

HR Hair Removal ist berechtigt, die im Rahmen der Geschäftsbeziehung erforderlichen personenbezogenen Daten ihrer Kunden im Rahmen des Datenschutzgesetzes zu erheben, zu speichern und zu verarbeiten.

10. Haftung

Die Haftung von HR Hair Removal und ihrer Hilfspersonen für leichtes Verschulden wird wegbedungen. Es besteht keine Haftung für reine Vermögensschäden und entgangenen Gewinn. HR Hair Removal hat eine Haftpflichtversicherung abgeschlossen.

11. Gerichtsstand und Erfüllungsort

Der Gerichtsstand bestimmt sich nach dem Gesetz. Erfüllungsort ist der Sitz von HR Hair Removal.

12. Stand

01.05.2014. Änderungen dieser AGB bleiben vorbehalten.