Haar & Haarwachstum

Haar und Haarwachstum

Stärke und Ausprägung des Haarwuchses sind vor allem ethnisch (abstammungsmässig) bedingt und vererbt. Qualität, Menge, Form und Farbe des Haares stehen in enger Beziehung zum Typ und Alter der Person. Aus welchen Gründen sich die Kopf- und Körperbehaarung im Laufe des Lebens verändern kann, ist noch nicht vollständig erforscht.

Das menschliche Haar ist ein kompliziert aufgebautes Gebilde, das überwiegend aus verschiedenen Hornsubstanzen (des Keratins) besteht. Diese Hornsubstanzen gleichen denen der Fingernägel. Sie werden aus schwer löslichen, schwefelhaltigen, meist faserigen Grundstoffen aufgebaut. (Hinweis: Hieraus lässt sich ableiten, wie entsprechend aggressiv Enthaarungscremes sein müssen, um ihr Ziel zu erreichen). Haare bestehen aus etwa 4% Schwefel, 6% Wasserstoff, 17% Stickstoff, 23% Sauerstoff und knapp 50% Kohlenstoff. Das Haar selbst ist in drei Schichten aufgebaut: einer Schuppenschicht, einer Faserschicht und dem Markkanal. Das Haar wächst schräg aus dem Haarfollikel heraus, welcher auch den Haarquerschnitt bestimmt. Der Querschnitt ist auch im Erbprogramm festgelegt und ist deshalb je nach Herkunft sehr unterschiedlich.

Wachstumsphasen & Funktion

Das Haar wächst nicht stetig, sonder zyklisch in bestimmten, unterschiedlichen Phasen. Normalerweise befinden sich 85% der Haare in der Wachstumsphase (Anagen), 15% in der Übergangsphase (Katagen) oder der Ruhephase (Telogen).

Ursprünglich hatten Haare eine Schutzfunktion, insbesondere gegen Kälte und Sonnenstrahlen. In unserer Zivilisation haben sie diese Aufgabe verloren. Mehr Haare bedeutete besseren Schutz. Deshalb haben hellhäutige Rothaarige die meisten und stärksten Haare. Ihre Haut produziert weniger Melanin als bei Blonden oder Dunkelhaarigen und kompensiert das durch stärkeren Haarwuchs. Am leichtesten ist die Haarentfernung bei Schwarzhaarigen (südländische Typen). Allerdings sind diese Haare fürs Auge am besten sichtbar. Zudem scheint der Rückgang des Haarwuchses bei diesem Typ deutlich langsamer als bei anderen Typen vor sich zu gehen.

 

Das Haar wächst nicht stetig, sonder zyklisch in bestimmten, unterschiedlichen Phasen. Normalerweise befinden sich 85 % der Haare in der Wachstumsphase (Anagen), 15 % in der Übergangsphase (Catagen) oder der Ruhephase (Telogen).

Das „Leben“ eines Haares spielt sich in der Haarwurzel ab. Als Haarwurzel wird der Teil des Haares bezeichnet, der in der Unterhaut eingebettet ist. Am unteren Ende der Haarwurzel befindet sich eine zwiebelförmige Verdickung. Die Haarzwiebel ragt von unten her zapfenförmig in den Haarkeim (Haarpapille) hinein. Hier wird das Haar mit Nährstoffen versorgt und von hier aus wächst es. Im Haarkeim, bzw. der Haarpapille entstehen ständig neue Zellen, d.h. es wird ständig Hornmasse produziert. Diese neue, noch weiche Haarsubstanz wird dauernd wie durch einen Trichter nach oben geschoben, wobei sie immer mehr verhornt. Ein Haar wächst pro Tag zwischen 0,3 und 0,5 mm. Fällt das Haar aus, oder wird es ausgerissen, bildet es sich neu. Geht der Haarkeim im Laufe des Lebens zugrunde, oder wird er abgetötet, wächst kein Haar mehr. Die Stelle vernarbt.

Das Haar in der Ruhephase schiebt sich langsam Richtung Hautoberfläche und fällt aus. Die Haarentfernung ist in dieser Phase am leichtesten, da die Haarwurzel bereits nahe der Oberfläche ist. Dann bildet sich an derselben Stelle ein neues Haar. Beim Auszupfen eines Haares, das sich noch in der Wachstumsphase befindet, empfinden wir einen leichten Schmerz. Die Haarzwiebel wird ausgerissen, während die Glashaut meist in der Haut zurückbleiben. Durch die Verbindung mit einem feinen Blutgefäss, kann ein winziger Bluttropfen entstehen, der häufig aber für das Auge gar nicht sichtbar erscheint. Haare in der Wachstumsphase sind am stärksten mit der Haut verbunden und schwerer zu entfernen als in den anderen beiden Stadien.

Nach einer Haarentfernung in der Übergangsphase kann sich sofort ein neues Haar bilden, oder aber zunächst eine Ruhephase eingeschaltet werden. Es kann vorkommen, dass aus demselben Follikel drei Haare herausschauen und sich jedes in einem anderen Wachstumsstadium befindet.

Buchen

Buchen Sie unseren Service rund um Haarentfernung bis Kosmetik und lassen Sie sich von unserem kompetenten Personal überzeugen. Auf der folgenden Seite finden Sie unser gesamtes Verwöhnangebot. Wählen Sie einfach Ihren Wunschtermin.